Fagerströmtest

Die richtige Wahl eines Nikotinersatzproduktes können Sie anhand der Zahl der von Ihnen täglich gerauchten Zigaretten oder durch Anwendung des Fagerströmtests bestimmen. Dieser medizinisch anerkannte Test misst Ihren Abhängigkeitsgrad von Nikotin. Mit dem Ergebnis des Tests sind Sie in der Lage, die geeignete Pflasterstärke auszuwählen.

Um Ihren Abhängigkeitsgrad einzuschätzen, machen Sie den Fagerströmtest.

Wann nach dem Aufwachen rauchen Sie Ihre erste Zigarette?

Finden Sie es schwierig an Orten wo es verboten ist nicht zu rauchen?

Welche Zigarette am Tag ist die am schwierigsten aufzugebende?

Wie viele Zigaretten rauchen Sie pro Tag?

Rauchen Sie häufiger am Morgen als am Nachmittag?

Rauchen Sie wenn Sie krank sind und den ganzen Tag im Bett bleiben müssen?

Warum E-Zigaretten keine einfachen Problemlöser sind?

01.03.2018

Man sieht sie immer öfter - E-Zigaretten. Viele Raucher - und sogar der ein oder andere Nichtraucher - schätzen sie für ihren Qualm, der im Vergleich zum normalen Tabakrauch fast schon angenehm riecht. Das ist mitunter auch der Grund, warum es Rauchern von E-Zigaretten teilweise sogar erlaubt ist, dort zu rauchen, wo es allen anderen verboten ist.

Zur Meldung
© WhatsBroadcast

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Nicotin

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH
  • A-6391 Fieberbrunn
  • Tel. 0043 (0)5354 563350
  • E-Mail: gsk@gebro.com
GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH